UNSERE REZEPTE
  • Riemer-Touati

Zitronenkuchen


Zutaten für den Teig

200 g weiche Butter

150 g Zucker

3 EL Zitronensaft

4 Eier (Gr. M)

250 g Mehl

Abrieb einer Zitrone

etwas Butter für die Form


Für die Glasur 1 mittelgroße Zitrone (Saft davon) 300 g Puderzucker


Zubereitung

Zunächst wir der Backofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) vorgeheizt. Eine Kasten- oder Gugelhupfform gut einfetten. Butter, Zucker und Zitronensaft kurz verrühren. Nach und nach Eier unterrühren. Mehl, Backpulver und Zitronenabrieb miteinander vermischen. Mit der Butter-Zuckermasse verrühren. Kuchen im vorgeheizten Ofen circa. 45 Minuten backen. Kuchen nach ca. 30 Minuten abdecken, damit er nicht zu dunkel wird. Kuchen aus dem Ofen nehmen und ca. 10 Min. abkühlen lassen. Für die Glasur den Zitronensaft und den Puderzucker miteinander verrühren, sodass der Guss dickflüssig ist; ist er zu flüssig, einfach noch mehr Puderzucker zugeben. Den Guss über den Kuchen geben.


4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Norddeutsche Pförtchen

Zutaten für 4 Portionen: 5 Eier 50g mehl 30g Hefe 50ml Milch 50g Zucker 1 Prise Salz Öl Zubereitung: Zuerst die Eier schaumig schlagen. Danach das Mehl hinzugeben. Die Hefe in die lauwarme Milch einrü

Leniwije Wareniki "Faule Wareniki"

Zutaten für 4 Portionen: 700 g Schichtkäse oder Quark 2 Eier 100 g Zucker 300 g Weizenmehl ggf. etwas mehr 1 Prise Salz Etwas geschmolzene Butter Nach Belieben: Schmand, Crème fraìche , Obst oder Fruc