UNSERE REZEPTE
  • Riemer-Touati

Paella und Crema Catalan

Anlässlich der EM wird Länderspezifisch gekocht. Heute war Spanien dran.



Zutaten für die Paella (6 Portionen):


300g Hähnchenbrustfilet

200g Fischfilets

250g Garnelen

250g Zwiebeln

4 Knoblauchzehen

2 EL Olivenöl

650g Wasser

1geh. TL Gewürzpaste für Gemüsebrühe

1 TL Kurkuma

300g Langkornreis

200g Möhren

200g rote Paprika

200g Erbsen, TK

20g Tomaten

Zitronensaft

Salz

Pfeffer


Zubereitung:


Zunächst das Hähnchenbrustfilet und die Fischfilets in mundgerechte Stücke schneiden und den Darm der Garnelen entfernen wenn nötig.

Danach Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Paprika waschen, entkernen und in Streifen schneiden. Die Möhren schälen und in dünnen Scheiben schneiden. 2 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch darin andünsten.

Danach Paprika, Möhren und Reis zugeben, andünsten und mit der klaren Brühe ablöschen und den Kurkuma hinzugeben. Alles aufkochen lassen und ca. 25 Minuten bei leichter Hitze ausquellen lassen, bis der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat - dabei ab und zu umrühren. Nach 20 min die Erbsen hinzufügen und mitgaren.

In der Zwischenzeit das Hühnerfleisch im restlichen Öl in einer Pfanne anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Genauso mit den Fischfilets und den Garnelen verfahren.

Zum Schluss noch das Hühnerfleisch, die Fischfilets und die Garnelen unterheben und die Paella zugedeckt kurz ruhen lassen. Mit Zitronensaft und Salz und Pfeffer abschmecken. Die Tomaten waschen in Viertel schneiden und auf der Paella anrichten.


Zutaten Crema Catalan (4 Portionen):

230g Zucker

1 Vanilleschote

500ml Milch

6 Eigelb


Zubereitung:

150g Zucker in einem Topf goldbraun karamellisieren. In 4 feuerfeste Förmchen füllen.


Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herausschaben, beides mit Milch aufkochen. Eigelbe mit 80g Zucker schaumig schlagen. Vanillemilch durch ein Sieb gießen und etwas abkühlen lassen. Im Anschluss unter due Eigelbmasse ziehen und vorsichtig in die Förmchen füllen.


Backofen auf 150°C vorheizen. Die Förmchen mit Alufolie bedecken. Eine Auflaufform bis zur halben Förmchenhöhe mit wasser füllen. Förmchen hineinstellen und 50-60min im Ofen garen. Über nacht im Kühlschrank erkalten lassen.



6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Norddeutsche Pförtchen

Zutaten für 4 Portionen: 5 Eier 50g mehl 30g Hefe 50ml Milch 50g Zucker 1 Prise Salz Öl Zubereitung: Zuerst die Eier schaumig schlagen. Danach das Mehl hinzugeben. Die Hefe in die lauwarme Milch einrü

Leniwije Wareniki "Faule Wareniki"

Zutaten für 4 Portionen: 700 g Schichtkäse oder Quark 2 Eier 100 g Zucker 300 g Weizenmehl ggf. etwas mehr 1 Prise Salz Etwas geschmolzene Butter Nach Belieben: Schmand, Crème fraìche , Obst oder Fruc