UNSERE REZEPTE
  • Riemer-Touati

Norddeutsche Pförtchen

Zutaten für 4 Portionen:

5 Eier

50g mehl

30g Hefe

50ml Milch

50g Zucker

1 Prise Salz

Öl


Zubereitung:

Zuerst die Eier schaumig schlagen. Danach das Mehl hinzugeben. Die Hefe in die lauwarme Milch einrühren ( Die Milch darf nicht zu heiß sein) und zur Ei-Mehl-Masse geben. Die Prise Salz hineingeben. Wer möchte kann auch noch Vanillezucker zufügen. Den Teig nun 20 bis 30 Minuten bei Zimmerwärme gehen lassen.


Man benötigt für die Pförtchen eine Pförtchenpfanne oder Poffertjespfanne.

Die Pförtchenpfanne sollte beim Backen der Pförtchen NIE auf höchster Stufe stehen. Am Besten auf mittlerer. In jede Mulde etwas Öl geben und die Pförtchen gold-braun backen. Mit einer Fleischgabel können die Pförtchen gut gedreht werden.


Die Pförtchen werden mit Puderzucker serviert. Schmecken aber auch mit Apfelmus, Kirsch- oder Schokosoße oder Marmelade sehr lecker.



1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Leniwije Wareniki "Faule Wareniki"

Zutaten für 4 Portionen: 700 g Schichtkäse oder Quark 2 Eier 100 g Zucker 300 g Weizenmehl ggf. etwas mehr 1 Prise Salz Etwas geschmolzene Butter Nach Belieben: Schmand, Crème fraìche , Obst oder Fruc

Holländisches Reisfleisch

Zutaten: 750g Fleisch 3 EL Öl 3 Zwiebeln 250g tomaten 3 Paprikaschoten 250g loser Reis 1 Glas Pfifferlinge 1/2 Liter Fleischbrühe 250g Gouda Salz Pfeffer Zubereitung: Die Tomaten grob würfeln, die Pap