UNSERE REZEPTE
  • Riemer-Touati

Marillenknödel




Zutaten für 10 Portionen:

1250g Quark

500g Butter

5 kleine Eier

50g Mehl

250g Grieß

40 Marillen oder Aprikosen

Zimt und Zucker

500g Semmelbösel

Puderzucker

40 Würfelzucker


Zubereitung:

50g Butter und die Eier gut verrühren. Den Quark unterrühren. Mehl, eine Pise Salz und den Grieß dazugeben und verkneten. Den Teig 20 Minuten ruhen lassen. Die Marillen/ Aprikosen entkernen und mit einem Stück Würfelzucker füllen.


Aus dem Teig eine Rolle formen und in 8 Stücke teilen. Jedes Teigstück in der bemehlten Handfläche flach drücken und eine Marille/ Aprikkose in die Mitte setzen. Das Obst mit dem Teig umschließen. Die Knödel in kochendes Salzwasser legen und ca. 10 min ziehen lassen.

Inzwischen 2 EL Zucker in 50g Butter leicht karamellisieren lassen. Die Semmelbrösel dazugeben und unter ständigem Rühren goldbraun rösten. Mit Zimt würzen.


Die gut abgetropften Knödel in der Butterbröselmischung wälzen. Mit Puderzucker bestreuen.

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Norddeutsche Pförtchen

Zutaten für 4 Portionen: 5 Eier 50g mehl 30g Hefe 50ml Milch 50g Zucker 1 Prise Salz Öl Zubereitung: Zuerst die Eier schaumig schlagen. Danach das Mehl hinzugeben. Die Hefe in die lauwarme Milch einrü

Leniwije Wareniki "Faule Wareniki"

Zutaten für 4 Portionen: 700 g Schichtkäse oder Quark 2 Eier 100 g Zucker 300 g Weizenmehl ggf. etwas mehr 1 Prise Salz Etwas geschmolzene Butter Nach Belieben: Schmand, Crème fraìche , Obst oder Fruc